Urban landscapes

Grafik, Landschaft 14. Juli 2020

Wir leben im Zeitalter des Anthropozäns – im vom Menschen geprägten Zeitalter. Mittlerweile leben wir mehrheitlich in urban geprägten Landschaften. Auch wenn sich eine Landschaft auf den ersten Blick als ländlich darstellt so offenbart der zweite Blick oft urbane Strukturen, die man im Alltag gar nicht mehr wahrnimmt. So schwelgt man auf Berggipfeln in Träumen und hinter einem rasselt die Seilbahn. Die Bilderserie „Ist doch nicht urban“ zeigt 5 prototypische Landschaften, die es überall auf der Welt geben könnte. Weite Felder, ansteigende Bergrücken, Seen und Ufer im Lauf des Tages. Die Bilder fungieren als Projektionsflächen für die eigene innere Geschichte. Sehe ich darin den Rapperswiler Seedamm oder die Weizenfelder des Rheintals – vielleicht tauchen auch Erinnerungen aus der Kindheit auf … – alle Bilder verbindet das Fehlen von „urbaner Infrastruktur“ – genau dieses Vertraute und nicht Wahrnehmbare aus dem Alltag. Das Weglassen macht das Unsichtbare in Form von Gedanken und Erinnerungen sicht- und spürbar.

Twingi Landart 2020

Landschaft, Objekt 26. Mai 2020

Während meine Installation „Triebhuus Meditation“ im Studio gerade den letzten Schliff erhält möchte ich an dieser Stelle gerne auf die kommende Ausstellung hinweisen. Wer weis, vielleicht sehen wir uns persönlich in der Twingi Schlucht. Ich würde mich freuen.

While my installation „Triebhuus Meditation“ is getting the finishing touches, I would like to draw your attention to the upcoming exhibition. Who knows, maybe we’ll meet personally in the Twingi Gorge. It would be great.

3

Allgemein 15. Mai 2020

Since 3 months my model of the hermetosphere has been standing outdoors unopened and unwatered – plants still grow inside. The model is a 1:10 test arrangement of my installation in the Twingi Gorge. Soon there will be more information about the upcoming project here.

Seit 3 Monaten steht mein Modell der Hermetosphäre ungeöffnet und ohne Bewässerung im Freien – nach wie vor wachsen Pflanzen in seinem Inneren. Das Modell ist eine 1:10 Versuchsanordnung meiner Installation in der Twingi Schlucht. Demnächst erfahren sie hier mehr zum kommenden Projekt.

BZ 2020

2nd Studio Birthday!

Allgemein 2. April 2020

For me beeing self-employed is like riding a big wave. You never know how fast, how long or how stable the wave will be. Things come and go. The best way to handle it is to stay present and to observe. Then things will come and easily go their way…

I want to say thankyou to all the people who walked and are still walking with me on this path and to all the chances and opportunities i had so far.

Still living my dream. Looking forward to the next year!

BZ 2020

(Image: The great wave of the coast of kanagawa, Katsushika Hokusai 1830-32)